Egal ob es bei euch Abischerz, Abistreich oder Abigag heißt, es wird der beste Tag eurer Schulzeit sein. Es ist wichtig, dass ihr diesen Tag gut plant und organisiert, denn durch spannende Spiele und lustige Streiche bleibt euer Abischerz nicht nur bei euch in Erinnerung.

Klar erklärtes Ziel dabei ist: Den Unterricht der anderen Schüler zu stören oder auch komplett lahm zu legen.

Die Planung

Wie auch schon bei allen anderen Punkten gilt auch hier: Frühzeitige Planung ist wichtig! Informiert deshalb die Schulleitung und die Lehrer über euer Vorhaben.

Damit der Abischerz geheim bleibt, könnt ihr mehrere Termine bekannt geben oder einfach selber ein paar Gerüchte in die Welt setzten.

Außerdem solltet ihr vorher mit der Schulleitung abklären, ob ihr nur einzelne Schulstunden unterbrecht oder einen ganzen Schultag für euren Abistreich zur Verfügung habt.

Wenn das geklärt ist, organisiert ein gutes und abwechslungsreiches Programm und passende Deko rund um das Thema eures Abimottos. Beachtet dabei, dass ihr sowohl die Schüler, als auch die Lehrer mit einbezieht. Dafür eignen sich hervorragend Schüler vs. Lehrer Battles. Oder für die etwas kleineren Schminkstände oder Dosenwerfen.

Aber nicht nur um die Unterhaltung muss sich gekümmert werden, denkt auch daran, in irgendeiner Form Essen und Getränke anzubieten. Nicht nur, dass eure Mitschüler etwas leckeres zu Essen haben, auch eure Abikasse könnt ihr so ganz einfach füllen. Es reicht schon, wenn einige aus eurer Stufe einen selbstgebackenen Kuchen, Muffins oder ähnliches mitbringen. Dann habt ihr nicht noch zusätzliche Produktionskosten, die ihr mit einberechnen müsst, also: Ihr könnt nur Gewinn machen!

Bedenkt, dass die unterschiedlichen Stände immer besetzt sein müssen, teilt am besten auch doppelte Schichten ein, falls Personal ausfällt.

Und wie macht man das mit den Streichen?

Grundsätzlich ist eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Aber was immer ihr macht, seid euch klar darüber, dass eure Stufe dafür verantwortlich ist. Das heißt, wenn etwas kaputt geht oder beschädigt wird müsst ihr für den Schaden aufkommen. Versucht deshalb waghalsige Scherze zu vermeiden. Das heißt aber noch lange nicht, dass euer Abigag langweilig wird. Ihr könnt beispielsweise einen Parcour aufbauen, den jeder Schüler beim hereinkommen absolvieren muss. Oder das Lehrerzimmer mit Luftschlangen vollhängen.

Falls ihr noch mehr Ideen braucht, dann schaut euch unsere Ideen dazu unter Downloads an.

Damit ihr vor Schulbeginn alle nötigen Vorbereitungen treffen könnt, solltet ihr vorher mit dem Schulleiter oder dem Hausmeister klären, wie und wann ihr ins Schulgebäude kommt. An einigen Schulen ist es auch möglich, am Tag vor dem Abistreich in der Schule zu übernachten. Auch wenn das erst mal super klingt, kann es schnell in purem Chaos enden. Denn ihr habt dann zwar eine menge Zeit für die Vorbereitungen, könnt Klassentüren mit Stühlen verriegeln, den Eingang zum Sekretariat versperren oder Gänge mit Luftballons füllen, aber es kann auch viel kaputt gehen. Gerade wenn ihr eine ganze Nacht in der Schule seid und den Abistreich schon im Vorfeld feiert. Kommen die Lehrer am nächsten Tag an und die Reste der Party sind noch zu sehen, wird’s mit Sicherheit Ärger geben…

Finanzierung

Natürlich müsst ihr bei der Planung euer Budget berücksichtigen. Sprecht daher euer Vorhaben vorher mit dem Finanzkomitee ab.

Vielleicht habt ihr in der Nähe von der Schule einen Bäcker den ihr um Unterstützung bitten könnt. Wenn ihr eine Cafeteria habt könnt ihr auch dort nach Hilfe fragen.

Natürlich macht ihr durch den Verkauf von Kuchen oder Bratwürstchen auch ein bisschen Profit, jedoch sollte man sich nicht nur darauf verlassen, dass viel gekauft wird. Plant daher lieber ein paar mehr Ausgaben ein als ihr vielleicht habt. Man hat am Ende lieber etwas mehr Geld übrig.

Tipp: Habt einen  Plan B falls das Wetter nicht mitspielt oder andere Dinge dazwischen kommen.